Online-Kolloquium: Von Fall zu Fall – Kompetenzorientiert lehren mit Case Teaching (Andreas Blätte & Karina Hohl, 16.2.2017)

 

 

Im letzten Online-Kolloquium des Wintersemesters geht es um fallbasierte Lehre. Andreas Blätte und Karina Hohl (beide Universität Duisburg-Essen) berichten über ihre Erfahrungen mit Case Teaching.

 

Von Fall zu Fall – Kompetenzorientiert lehren mit Case Teaching

Fallbasierte Hochschullehre bietet besonders im Bereich der Politik- und Sozialwissenschaft viele Vorteile: Case Teaching ist tagesaktuell, weckt die Neugier der Studierenden und schafft eine einzigartige Atmosphäre im Seminarraum. Die Lehre mit Fällen ist darauf ausgerichtet, die Kompetenzen der Studierenden zielgerichtet und individuell zu aktivieren und zu schulen. Gleichzeitig bedeutet die Vorbereitung der Sitzungen und die Integration in den Seminarkontext für Lehrende und Studierende, in einen anderen Modus des Lehrens und Lernens einzutreten. Um die Spielarten, Einsatzmöglichkeiten und Perspektiven des Case Teaching genauer auszuloten und zu diskutieren, beschäftigt sich das Online-Kolloquium mit der Frage, wie die akademische Lehre Case Teaching zur Verbesserung der Kompetenzen der Studierenden nutzen kann. Dabei werden die Chancen und Grenzen der Fallmethode besprochen.

Das Online-Kolloquium findet am 16. Februar 2017 um 13.30 Uhr s.t. statt.

Andreas Blätte hat bereits einige Artikel zum Thema Case Teaching veröffentlicht:

  • Blätte, Andreas (2013): Case Teaching als Impuls für fallbasiertes Lehren und Lernen im Politikunterricht. In: Sabine Manzel; Thomas Goll (Hg.): Politik, Wirtschaft und Sozialkunde unterrichten. Opladen: Barbara Budruch, 53-61.
  • Blätte, Andreas (2011): Fallbasierte Lehre in politikwissenschaftlichen Studiengängen: Praxis, Grundlagen und Perspektiven des Case Teaching. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 21:2, 341-360.

Die Datenbank mit Teaching Cases sind unter http://regierungsforschung.de/fallstudien/ zu finden.

Für die Teilnahme ist keine Anmeldung oder Registrierung notwendig. Bitte dabei die folgenden Schritte beachten:

1. Vorab die Softwarekonfiguration und die Verbindungsqualität bei https://webconf.vc.dfn.de/common/help/de/support/meeting_test.htm testen. Hier ist ggf. eine Installation oder ein Update von Flash und dem Adobe Connect-Plugin notwendig – bitte stellen Sie sicher, dass Sie über die notwendigen Administratorrechte am jeweiligen Rechner verfügen.
2. Benutzen Sie nach Möglichkeit Kopfhörer, um die Tonqualität zu verbessern.
3. Folgenden Link anklicken oder die URL in den Browser kopieren: https://webconf.vc.dfn.de/tghl/
4. Häkchen bei „Als Gast eintreten“ lassen und im Textfeld Vor- und Zunamen eingeben.
5. Bei Problemen die Hilfeseiten unter https://webconf.vc.dfn.de/common/help/de/support/startmain.htm konsultieren.

Update: Hier ist die Präsentation zum Vortrag. Und hier die Aufzeichnung:

 

Facebooktwittergoogle_pluslinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.