Jahrestagung 2019 Münster

Die Jahrestagung des Arbeitskreises Hochschullehre in der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW) findet am 25. und 26. Februar 2019 an der Westfälischem Wilhelms-Universität-Münster statt. Das Thema lautet “Vielfalt und Weitblick in der politikwissenschaftlichen Hochschullehre”.

Das Programm zum Download.

Montag, 25.2.2019

Ab 10.30 Anreise und Anmeldung

11.00 Begrüßung

11.15-12.30 Praxis: E-Learning

  • Witold Mucha/Christina Pesch: OER-Plattform Standortübergreifende Lehrkooperation: Ein Beitrag zur Digitalisierung und Internationalisierung der politikwissenschaftlichen Lehre
  • Tobias Denskus: 20 Jahre Onlinelehre im Master-Programm „Communication for Development“ an der Universität Malmö, Schweden

12.30-13.15 Mittagspause

13.15-14.30 Praxis: Methodenlehre

  • Markus Tausendpfund/Christian Cleve: Offene Lernplattform für Mathematik in den Sozialwissenschaften
  • Holger Döring/Phillip Hocks: Vom Analysieren zum Generieren: Datenwissenschaft in der politikwissenschaftlichen Hochschullehre

Politikwissenschaft und politikwissenschaftliche Hochschullehre

14.30-15.30 Open Space: Wer sind wir und wenn ja wie viele? (Moderation: Daniel Lambach)

15.30-16.00 Kaffeepause

16.00-17.30: Podiumsdiskussion „Wie wollen wir lehren?“

  • TeilnehmerInnen: Prof. Armin Schäfer, Prof. Andrea Szukala, Dr. Ray Hebestreit, Marcus Lamprecht
  • Moderation: Julia Reuschenbach

17.30-17.45 Pause

17.45-18.45 Vortrag mit anschließender Diskussion: Ulrich Hamenstädt: Quo vadis? Perspektiven und Herausforderungen der politikwissenschaftlichen Hochschullehre

19.30 Abendessen (Pier House), danach Ausklang im Hot Jazz Club

Dienstag, 26.2.2019

9.00-10.15 Vielfalt und Weitblick: Interdisziplinäre und Praxisorientierte Lehrprojekte

  • Henrique Otten: Politikwissenschaft im Masterstudium von Fach- und Führungskräften der Verwaltung: Kooperation in regionalen und lokalen Netzwerken – Governance in der Praxis
  • Bernhard Stahl/Oliver Hahn/Sarah Leitsmann: Vom Seminar in die Scientific Community: Studentische Konferenzsimulation und wissenschaftliches E-Publishing

10.15-11.15 Workshop: Cornelia Kenneweg: Kontaktzonen und Kooperationsformen zwischen Hochschuldidaktik und politikwissenschaftlicher Lehre

11.15-11.45 Kaffeepause

11.45-13.00 Vielfalt und Weitblick: Andere Lehrkulturen

  • Henrike Bloemen, Julia Henn & Paul Meiners: Interkulturelle Herausforderungen und Chancen für Lehrende in binationalen Studiengängen
  • Dannica Fleuß: Die Anleitung von Seminardiskussionen zu „Frauenrechten und Feminismus“ und „Religiöser Toleranz“ im interkulturellen Vergleich

13.00-13.45 Abschlussdiskussion und Mitgliederversammlung

13.45 Mittagsimbiss und Abreise

Facebooktwittergoogle_pluslinkedin